Willkommen bei
Dr. Martina Wölfl

Fachärztin für Innere Medizin (Angiologie) mit Schwerpunkt Kardiologie

Aktuelles

Herzlich willkommen! Es ist mir eine Freude bekannt zu geben, dass meine Ordination

am 2. April 2024 am neuen Standort Jägerstraße 35/Haus 2, 1200 Wien,

eröffnet wurde.  Ich bin als Wahlärztin für alle Kassen und privat tätig.

Als Internistin mit dem Zusatzfach Angiologie und Schwerpunkt Kardiologie biete ich eine breite Palette an diagnostischen Leistungen an, außerdem Vorsorgeuntersuchungen, OP-Freigaben und Führerschein-Begutachtungen.

Meine Vertretung, Frau Dr. Isabella Exner, wird zumeist montags für Sie da sein. Sie ist spezialisiert auf Nierenerkrankungen und ergänzt unsere Expertise wesentlich.

Ordinationstermine nur nach Vereinbarung – nutzen Sie die Möglichkeit, Termine online zu vereinbaren.

Bitte beachten Sie, dass die telefonische Rezeptbestellung erst dann möglich ist, wenn Sie die eCard einmal persönlich in der Ordination gesteckt haben. Nutzen Sie die Gelegenheit, um unsere neue Ordination zu besichtigen.

Auf Wunsch können wir Ihre Honorarnote nach Bezahlung für Sie bei der Kasse online einreichen – derzeit bietet das Service nur die ÖGK, ab Juli dann alle Kassen. Gerne können Sie bei uns auch gleich mit Karte zahlen. 

Telefonisch sind wir unter der neuen Telefonnummer 369 03 11 erreichbar.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Jetzt Termin vereinbaren

Kontaktieren Sie uns einfach – wir freuen uns darauf, Sie in unserer Praxis willkommen zu heißen!

Leistungen

Echokardiographie

Die Echokardiographie ist eine Ultraschalluntersuchung des Herzens. Sie ist schmerzfrei, risikoarm und liefert wichtige Informationen über die Herzstrukturen und -funktionen. 

Echokardiographie
Oberbauchsonographie

Oberbauchsonographie

Die Oberbauchsonographie ist eine Ultraschalluntersuchung des Oberbauches. Sie dient der Diagnose und Verlaufskontrolle von Erkrankungen der Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Milz, Nieren, Bauchschlagader und des Verdauungstraktes. Für eine gute Bildqualität ist es notwendig, dass die Patienten nüchtern sind.

Schilddrüsensonographie

Die Schilddrüsensonographie ist eine Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse. Sie dient der Darstellung der Größe, Form und Struktur der Schilddrüse sowie der Erkennung von Knoten, Zysten und anderen Veränderungen. 

Schilddrüsensonographie
Carotissonographie

Carotissonographie

Die Carotissonographie ist eine Ultraschalluntersuchung der Halsschlagadern (Carotiden). Sie dient der Darstellung der Gefäßwände, des Blutflusses und der Erkennung von Verengungen (Stenosen) und Verkalkungen (Plaques). Die Untersuchung ist schmerzfrei, risikoarm und liefert wichtige Informationen für die Diagnose und Verlaufskontrolle von Gefäßerkrankungen im Halsbereich, die das Risiko für einen Schlaganfall erhöhen können.

Peripherer Gefäßultraschall

Der periphere Gefäßultraschall, auch Duplexsonographie oder Doppler-Ultraschall genannt, ist eine schmerzfreie und nicht-invasive Untersuchung der Peripheren Venen und Arterien mithilfe von Ultraschallwellen. Er ermöglicht die Darstellung der Gefäßwände, des Blutflusses und die Erkennung von Verengungen (Stenosen), Verschlüssen, Thrombosen und Verkalkungen (Plaques).

Gefäßultraschall
Gefäß- und Venendiagnostik

Arterien- und Venendiagnostik

Die Arterien- und Venendiagnostik umfasst verschiedene Verfahren zur Untersuchung der Arterien und Venen. Ziel ist die Erkennung von Erkrankungen wie Verengungen (Stenosen), Verschlüssen, Thrombosen und Verkalkungen (Plaques). Zum einen kann hierfür der periphere Gefäßultraschall zum anderen auch eine spezielle Venenfunktionsdiagnostik und Oszillometrie angewandt werden.

Vorsorgeuntersuchung

Die Vorsorgeuntersuchungen dienen der Früherkennung von Krankheiten und der Prävention von primären und sekundären Erkrankungen. Sie beinhalten verschiedene Untersuchungen, die je nach Alter, Geschlecht und individuellen Risikofaktoren variieren können.

Vorsorgeuntersuchung
OP-Freigabe

OP-Freigabe

Die OP-Freigabe ist eine ärztliche Bescheinigung, die die Narkose- und Operationsfähigkeit eines Patienten bescheinigt. Sie wird vor einer geplanten Operation durchgeführt und dient dazu, mögliche Operationsrisiken frühzeitig zu erkennen und einen komplikationslosen Verlauf des Eingriffs zu begünstigen.

Lungenfunktionstest

Der Lungenfunktionstest (Spirometrie) ist ein diagnostisches Verfahren zur Messung der Lungenfunktion. Mit der Spirometrie lassen sich verschiedene Parameter bestimmen, die Aufschluss über das Vorliegen einer Atemflussbehinderung einerseits oder Veränderung von Lungenvolumina andererseits geben. 

Lungenfunktionstest
Ergometrie

Ergometrie

Die Ergometrie ist eine wichtige und nützliche Untersuchung zur Beurteilung der Herz-Kreislauf-Funktion unter körperlicher Belastung. Sie liefert wertvolle Informationen für die Diagnose, Therapie und Verlaufskontrolle von Herzerkrankungen.

24h-Blutdruckmessung

Die 24h-Blutdruckmessung (Langzeit-Blutdruckmessung) misst den Blutdruck über 24 Stunden in regelmäßigen Abständen. Anders als bei der herkömmlichen Blutdruckmessung in der Arztpraxis, ermöglicht diese Methode ein genaues Bild des Blutdruckverhaltens im Tagesverlauf.

24h-Blutdruckmessung
24h-EKG

24h-EKG

Ein 24h-EKG zeichnet die Herzaktivität über 24 Stunden auf, um Herzrhythmusstörungen zu erkennen, die im normalen EKG nicht erfasst werden. Es wird bei Symptomen wie Herzrasen, Schwindel oder Ohnmacht eingesetzt, aber auch zur Kontrolle der Therapie von Herzrhythmusstörungen.

Führerschein-Begutachtung

Die Führerschein-Begutachtung im Fachgebiet Innere Medizin  dient der Überprüfung der gesundheitlichen Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen gemäß den Anforderungen des Verkehrsamts. 

Führerschein-Begutachtung

Unser Team

Internist

Dr. Martina Wölfl

geboren in Wien
Medizinstudium in Wien 1981 – 1987
Promotion zum Dr. med. univ. 1988 in Wien
November 1993 ius practicandi
Juli 1997 Fachärztin für Innere Medizin
November 1999 Fachärztin für Innere Medizin (Angiologie)

Beruflicher Werdegang

1993 – 1998: Ausbildung zur Fachärztin für Innere Medizin (Angiologie) im Evangelischen Krankenhaus Alsergrund
1998 – 2000:  Internistische Wahlarztpraxis in 1200 Wien, Hartlgasse
2000: Gründung der ersten internistischen Gruppenpraxis mit allen Kassen gemeinsam mit Dr. Hans Walek in 1200 Wien, Gerhardusgasse.
2008 – 2019: Übersiedlung an den Standort Treustraße
2020 – 2024: Privatärztin am Standort des Internistischen Zentrums Brigittenau

 

OÄ Dr. Isabella Exner

geboren in St. Pölten
Medizinstudium in Wien 1986 – 1994
Promotion zum Dr. med. univ. 1994 in Wien
2003 Fachärztin für Innere Medizin
2006 Additivfachärztin Nephrologie
2013 Additivfachärztin Intensivmedizin

Internist

Beruflicher Werdegang

1994-1996: Assistenzärztin Ordination Dr. Beate und Dr. Reinhard Mörz
1996: Turnusärztin UKH Salzburg
ab 1997: Ausbildung Klinik Favoriten
1999: Notarztdiplom
2002: Diplom für Echokardiographie
2017: Oberärztin an der 1. Medizinischen Abteilung Klinik Favoriten

Internist

Mag. pharm. Martina Anditsch AHPH

AKH WIEN, Leiterin der Anstaltsapotheke

Frau Mag. Anditsch ist seit über 25 Jahren klinische Pharmazeutin und leitet derzeit die Krankenhausapotheke des AKH Wien. In dieser Zeit wurde im AKH die klinische Pharmazie an vielen Abteilungen erfolgreich etabliert.

Frau Dr. Wölfl und Frau Mag. Anditsch haben gemeinsam erstmals den „pharmazeutisch/medizinischen Medikationscheck“ als regelmäßiges Betreuungsangebot der Patienten im niedergelassenen Bereich etabliert.

Pharmazeutisch/medizinischer Medikationscheck

Oft müssen aufgrund mehrerer Erkrankungen viele verschiedene Arzneimittel eingenommen werden. Doch passen diese auch wirklich zusammen?

Ärztin und Apothekerin überprüfen gemeinsam ihre Medikamente und stellen die für sie optimale Kombination zusammen. Dabei wird auch auf den richtigen Einnahmezeitpunkt der Arzneimittel geachtet. Gerne wird auch bei Bedarf auf mögliche Interaktionen mit Phytopharmaka und Nahrungsergänzungsmittel hingewiesen. Wir nehmen uns dafür ausführlich Zeit.

Das Ziel ist es, Ihre medikamentöse Therapie so zu optimieren, dass unerwünschte Nebenwirkungen verhindert werden und Sie von ihrer Therapie am meisten profitieren.

Der Medikationscheck wurde österreichweit 2015 von der Plattform Patientensicherheit ausgezeichnet.

Foto © Katharina Schiffl

Kontakt

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Google Maps. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Dr. Wölfl-Misak

Ordination Dr. Martina Wölfl
Praxisgemeinschaft Jägerstraße
Jägerstraße 35 /Haus 2 (im Innenhof)
1200 Wien

Tel.: +43 1 369 03 11

Bankverbindung: (ACHTUNG: NEUE BANKVERBINDUNG)
ERSTE BANK
IBAN: AT56 2011 1841 5598 5104
BIC: GIBAATWWXXX

 

Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

U6 – Haltestelle Jägerstraße
Straßenbahnlinie 5 – Haltestelle Wallensteinplatz
Straßenbahnlinie 33 und Autobus 5B – Haltestelle Jägerstrasse oder Brigittaplatz
Anfahrt mit dem Auto:

Parkgarage Brigittaplatz